Nichtveranlagungsbescheinigung

Eine Nichtveranlagungsbescheinigung (NV-Bescheinigung) können Personen beantragen, deren Gesamteinkommen voraussichtlich unterhalb der Summe der gesetzlich festgelegten Freibeträge liegen wird. Es handelt sich meistens um Rentner, Studenten oder Teilzeitbeschäftigte mit geringem Einkommen. Die Bescheinigung muss beim zuständigen Finanzamt beantragt werden. Sie gilt für maximal drei Jahre. Bei Vorlage der NV-Bescheinigung führt die Bank keine Kapitalertragsteuer an das Finanzamt ab.

Zurück