Freistellungsauftrag

Zinsen und andere Kapitalerträge müssen versteuert werden. Die sogenannte Abgeltungssteuer wird direkt von den Kreditinstituten oder den Depot-Verwaltern an die zuständigen Finanzämter abgeführt. Den jedem Steuerzahler zustehenden jährlichen Freibetrag von € 801 (bei gemeinsam veranlagten Paaren € 1602) können Sie mithilfe eines dem Kreditinstitut vorgelegten Freistellungsauftrags direkt von der Steuer abziehen lassen. Auf dem Freistellungsauftrag muss Ihre Steuer-Identifikationsnummer angegeben sein. Für das laufende Kalenderjahr muss er spätestens zum Jahresende vorgelegt werden.

Zurück